Freitag, 29. August 2008

Unternehmen und sesshafte Landwirte

Ein Unternehmen muss wie eine Organisation für sesshafte Landwirte aufgezogen werden und nicht wie für Jäger. Jäger essen, was sie erjagt haben. Mit Jägern lässt sich kein richtiges Unternehmen aufziehen. Organisationen überleben, wenn sie wie ein Bauernhof arbeiten. LTCM war eine Jäger-Organisation.

Myron S. Scholes, Nobelpreisträger

Mit anderen Worten: Es gibt einfach zuviel Jäger...

1 Kommentar:

Mountainblogger hat gesagt…

Eine schöner Vergleich. Da ist auf jeden Fall etwas dran. Ich denke allerdings, dass es die Mischung macht. Zuviele Jäger sind nicht gut; nur mit Landwirten würde ein Unternehmen vermutlich nicht weit kommen.