Montag, 15. Juni 2009

Woran erkennt man einen guten Arzt?

Trotz aller Kritik: Es gibt viele gute Ärzte. Wer ein paar Tipps beherzigt, findet sie auch...
Einige Indizien
Der Arzt sollte seinem Patienten nicht nur zuhören, sondern ihn auch untersuchen. Er kennt neueste Studien und kann Fragen der Patienten danach beantworten. Er hat kein Problem, sich mit Ärzten anderer Fachgebiete auszutauschen und seine Patienten dort auch hinzuschicken, wenn die etwas besser können als er selbst. Er macht sich Gedanken, wenn er ein neues Medikament verordnet, fragt seine Patienten etwa nach anderen Mitteln, die sie einnehmen.
Und ganz wichtig: Er bezieht seine Patienten in Entscheidungen mit ein und erklärt ihnen Nutzen und Risiko einer Therapie. Tut ein Arzt all das, ist das ein gutes Zeichen - und sie haben jemanden, den sie Ihren Freunden empfehlen könne.

Jan Schweitzer
ZEIT WISSEN 04-09

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.